+49 471 92 92 124 Welche Produkte brauche ich?
Wir beraten Dich gerne!

Kostenloser Versand in Deutschland ab 49€
Finde Deinen Plan
Deine Bestellung kann heute versendet werden!
::
 
Es braucht viel Schweiß, Zeit und knallharte Disziplin im Training um einen athletischen Körper zu erreichen. Doch es würde einem etwas leichter fallen, wenn jemand Erfahrenes hinter einem steht und einen unterstützt. Diese Unterstützung bekommst Du hier in Form von Steve Cook IFBB Pro Men’s Physique Wettbewerber, Optimum Nutrition Athlet und Fitnessmodel sowie mit ShapeYOU Athlet und Fitnessmodel Felix Valentino. Die beiden Athleten werden Dich unter Ihre Fittiche nehmen, auf grundlegende Themen rundum Training und den Lifestyle eines Fitnessmodels eingehen und Dir zeigen wie Deine nächsten 12 Trainingswochen aussehen sollten.

Lerne von den Profis wie du Dein Training verbesserst um das maximale aus Dir herauszuholen.

Under the Wings Workout Series Tag 2: Rücken Training



Download the Workout Plan

ÜBUNG 1: Klimmzüge

1 Aufwärmsatz 10 Wdh.
3 Arbeitssätze 12-15 Wdh. pro Satz

Learn how to do pullups! Eine Übung, die einfach bei jedem dazugehört, sind Klimmzüge. Sie trainieren den Musculus latissimus dorsi und schaffen dir so ein breites Kreuz. Als Beginner sind Klimmzüge eine sehr schwere Übung, dir muss es also nicht unangenehm sein, dir auch ein wenig Unterstützung zu holen.

ÜBUNG 2: LH Rudern (oder KH Rudern)

1 Aufwärmsatz 8-10 Wdh.
3 Arbeitssätze 8-10 Wdh. pro Satz

Bei dieser Übung kann dir Equipment eine super Unterstützung leisten. Wer eine progressive Gewichtsteigerung erreichen möchte, wird früher oder später nicht um Equipment herum kommen. Zughilfen bieten dir eine Unterstützung, wenn dir eine schwere Hantelstange aus der Hand zu rutschen droht. Um den Rücken zu schützen, kann ein Gewichthebergürtel für die nötige Entlastung sorgen. Wenn ich keinen Gewichthebergürtel habe, ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass der Rücken während der Übung gerade bleibt.

ÜBUNG 3: KH Überzüge

1 Aufwärmsätze 10-12 Wdh.
3 Arbeitssätze 10-12 Wdh. pro Satz

Indem ich bei der Bewegungsausführung meine Hüfte mitnehme, bekomme ich einen schönen Zug auf meinen Rücken. Wie genau das aussieht, kann man am besten direkt im Video beobachten, dann erspare ich mir die Erklärung an dieser Stelle.

Pausen zwischen den Sätzen: 90-120 Sekunden

Tag 1
BRUST
GO
Tag 2
RÜCKEN
GO
Tag 3
PAUSE/CARDIO
GO
Tag 4
ARME
GO
Tag 5
SCHULTERN
GO
Tag 6
BEINE
GO
Tag 7
PAUSE/CARDIO
GO
To top