+49 471 92 92 124 Welche Produkte brauche ich?
Wir beraten Dich gerne!

Kostenloser Versand in Deutschland ab 49€
Finde Deinen Plan
Deine Bestellung kann heute versendet werden!
::
Valeria Ammirato Training

 
Sexy Kurven durch Sport!

In mir fließt italienisches Blut und ich habe daher aus Veranlagung schon einen kurvigen Körper plus eine Menge Temperament. Ich liebe meine Kurven, aber will sie auch schön formen und straffen – das schaffe ich nur durch hartes Training und eine gesunde Ernährung. Dabei helfen mir vor allem die Produkte meines Sponsors Scitec, welche ich allen wärmstens empfehle. Nackt besser aussehen und sowohl im Bikini am Strand als auch auf der Straße viele Komplimente zu bekommen, genieße ich sehr. Welches Mädchen wünscht sich das nicht? Darum habe ich hier einen Plan für euch zusammengestellt, der euch hilft in 8 Wochen ein bisschen mehr eure Kurven zum Vorschein zu bringen und einen straffen Körper zu formen. Der Fokus dabei liegt auf Bauch Beinen Po. Der 8 WEEK CURVES TRAINER ist ein BBP-Programm, das es in sich hat! Ich bin mir sicher, dass du deinen Traumkörper erreichen kannst. In jedem von uns steckt eine Kämpfernatur. Los geht’s!

CURVES TRAINER - TRAINING MIT VALERIA AMMIRATO

Der perfekte Trainingsplan für einen schönen Körper

Wie soll nun der Plan genau aussehen? Ich habe für euch ein Split-Training zusammengestellt. Split bedeutet, dass ihr an unterschiedlichen Tagen in der Woche unterschiedliche Muskelpartien trainiert. Bei meinem Plan gehe ich folgendermaßen vor: BEINE – OBERKÖRPER – PO/BEINE

So habt ihr bei allen Muskelpartien immer genügend Zeit mehrere Übungen zu machen und nach einem Tag Pause zwischendurch fühlen sich eure Muskeln auch gleich viel fitter weiter beansprucht zu werden!

Bei meinem Training liegt der Fokus auf Beinen und Po. An den beiden Beintagen werden die Oberschenkelmuskulatur und das Gesäß durch verschiedene Übungen optimal beansprucht.
Für den Oberkörper habe ich nur einen Tag eingeplant, hier habe ich einige Übungen mit Supersätzen für euch zusammengestellt, damit an diesem Tag der Oberkörper richtig ausgepowert wird.

Effektiver trainieren mit fortgeschrittenen Techniken

Trainieren mit Supersätzen bedeutet, dass innerhalb eines Satzes zwei Muskeln direkt nacheinander ohne Pause beansprucht werden. In der Regel trainiert man so den Agonisten und Antagonisten (Spieler und Gegenspieler). Zum Beispiel mache ich bei meinem Training einen Bizeps-Trizeps- Supersatz, Bizeps = Armbeuger und Trizeps = Armstrecker. Eine weitere Variation für einen Supersatz ist eine Kombination von zwei Übungen für die gleiche Muskelgruppe, wobei die Muskulatur jeweils aus einem anderen Winkel getroffen wird. So ist die Belastung für den Muskel verschieden und das Training effektiver.

Als wichtigen Hinweise sage ich euch schon mal vorab: das A und O ist eine saubere Bewegungsausführung. Durch eine unsaubere Technik könnt ihr euch leicht eine Verletzung zuziehen. Nehmt lieber zu Beginn ein leichtes Gewicht, lasst euch von einem Trainer die Übung zeigen oder geht mit einer Freundin/ einem Freund ins Gym, der euch ein Feedback zu eurer Haltung gibt. Erst wenn die Technik stimmt, könnt ihr im nächsten Schritt mehr Gewicht drauflegen.

Den optimalen Trainingssplit finden

Das Training ist für 3 Tage in der Woche geplant, ich selbst gehe etwas öfter ins Fitnessstudio und mache zusätzlich noch jeden Morgen ein Cardiotraining. Für Anfänger sind 3 Tage in der Woche aber völlig ausreichend. Achtet auf euren Körper und beansprucht ihn nicht zu sehr. Gleich zu Beginn jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen wird nicht dazu führen, dass ihr „schneller“ ans Ziel kommt, sondern kann eher dazu führen, dass ihr schneller die Motivation verliert. Gebt euch und eurem Körper Zeit sich an die Umstellung zu gewöhnen. Ruhetage sind genauso wichtig wie Trainingstage, da der Muskel die Regeneration braucht, um beim nächsten Training wieder voll belastbar zu sein.
Ich achte im Training immer auf meinen Körper und gehe nicht zu strikt nach Plan vor. Wenn ich merke, dass ich an einem Tag mehr Kraft habe, dann nehme ich höhere Gewichte. Ich variiere gerne und schaue, was meinem Körper gut tut. Auch ein kleiner Muskelkater tut gut, um zu spüren, was man getan hat.

Abnehmen durch Kraft- und Ausdauertraining

Wenn es euer Ziel ist, Gewicht zu verlieren, dann würde ich euch in jedem Fall raten sowohl Krafttraining als auch Ausdauertraining zu machen. Durch das Krafttraining verbrennt euer Körper auch im Ruhezustand Kalorien, während ihr bei einer Ausdauereinheit nur das verbrennt, was ihr euch quasi „runterrennt“. Durch Ausdauertraining reduziert ihr euer Körpergewicht zwar am schnellsten, aber gleichzeitig verliert ihr auch mehr Muskelmasse und reduziert euren täglichen Grundumsatz an Kilokalorien (dazu bei Ernährung später mehr). Ihr müsstet daher mehr in eurer Ernährung einsparen, um euer Gewicht auch dauerhaft halten zu können.
Wenn ihr Kraft- und Ausdauertraining miteinander kombiniert baut ihr zum Einen Fett durch das Krafttraining, zum Anderen auch durch das Ausdauertraining ab. Kraftsport heißt mehr Muskulatur, mehr Muskulatur heißt, dass euer Stoffwechsel schneller arbeitet und der Grundumsatz steigt. Das Ergebnis ist, dass ihr mehr essen dürft und dabei schön schlank bleibt.
Aber Achtung: Auch wenn das jetzt so klingt als sei Krafttraining die Wunderformel, solltet ihr in jedem Fall auch ein paar Ausdauereinheiten in euren Trainingsplan integrieren, da eine gute Ausdauer im Alltag und für die Gesundheit sehr wichtig ist.

TRAININGSSPLIT VON VALERIA AMMIRATO

Tag 1
BEINE
GO
Tag 2
RESTDAY
Tag 3
OBERKÖRPER
GO
Tag 4
CARDIO
Tag 5
BEINE
GO
Tag 6
RESTDAY
Tag 7
CARDIO
 
ShapeYOU Clothing