+49 471 92 92 124 Welche Produkte brauche ich?
Wir beraten Dich gerne!

Kostenloser Versand in Deutschland ab 49€
Finde Deinen Plan
Deine Bestellung kann heute versendet werden!
::
Ernährungsplan von Jeff Seid

THE LOVE WE ALL SHARE!

#IRONLOVE beschreibt das Gefühl mit jeder Wiederholung seinem Ziel einen Schritt näher zu kommen. Wiederholung für Wiederholung! Schritt für Schritt! Es geht nicht darum besser, stärker oder schöner als jemand anderes zu sein. Es geht allein darum besser zu sein, als das „gestrige Ich“. Das Ziel ist jeden Tag besser zu werden. Ständiger Fortschritt ist unsere Motivation! „Be better than you were yesterday!“

#IRONLOVE Ernährung von Jeff Seid und Felix Valentino

Wie vorhin schon angedeutet, werdet Ihr euer Gewicht halten, wenn Ihr diese Menge an Kalorien zu euch nehmt. Nehmt Ihr mehr zu euch, so werdet Ihr zunehmen. Nehmt ihr weniger Kalorien zu euch, so werdet ihr logischerweise abnehmen. Wenn ihr abnehmen wollt, empfehlen euch Felix und Jeff etwa 200 kcal unterhalb eures Gesamtumsatzes zu beleiben. Langsameres Abnehmen ist gesünder und vor allem langhaltiger. Außerdem wird dabei weniger Muskelmasse abgebaut. Das gleiche gilt beim Zunehmen: Ist eurer Kalorienüberschuss zu hoch, so werdet Ihr Körperfett ansetzen.

Nun wisst Ihr also ungefähr wie viele Kalorien Ihr zu euch nehmen müsst um an Ziel zu kommen. Aber wie nimmt man die Kalorien am besten zu sich? Makronährstoffverteilung ist hier das Sprichwort, es mag sich etwas kompliziert anhören aber darunter verbirgt sich etwas völlig harmloses. Dabei handelt es sich lediglich um die Verteilung der Kalorien, welche man sich zu sich nimmt, auf die drei Makronährstoffe Kohlenhydrate, Proteine und Fette.

Verteilung der Makronährstoffe

Da wir bereits wissen, welche Anzahl an Kalorien wir zu uns nehmen müssen, kommen wir nun zur Verteilung der Makronährstoffe. Wie auch sonst gibt es hier nicht die eine Lösung, sondern sehr viele. Dies hängt vor allem dem Körpertyp und den gesetzten Zielen zusammen. Viele Wege führen nach Rom!

Kommen wir zurück zu unserem Beispiel, in dem wir uns das folgende Ziel gesetzt haben: Definition und Aufbau bzw. das Halten der Muskulatur. Jeff Seid schwört in seiner Diät auf eine Makroverteilung von 40% Protein, 40% Kohlenhydrate und 20% Fett. Das ist aber nicht die Dauerform, sondern wird nur in der Definitionsphase praktiziert (Zeitraum 6-10 Wochen). Im Aufbau empfehlen euch Felix und Jeff ca. 1g Fett pro Kilogramm Körpergewicht, ca. 2-2,5g Protein pro Kilogramm Körpergewicht und die restlichen Kalorien mit Kohlenhydraten aufzufüllen um in den Kalorienüberschuss zu gelangen. Ihr habt nun einen guten Überblick über die Welt der Ernährung bekommen und kommt so eurem Ziel näher!

Jeff Seid

Hier geht es zu den Rezepten

Gesunde Ernährung, viele langkettige Kohlenhydrate und eine hohe Menge an Protein… sagen lässt es sich immer leicht.

Für die Umsetzung muss man wissen, wie es geht. Ich habe hier mal vier meiner Fitness-Food Rezepte für dich aufgeschrieben. Viel Spaß beim Nachkochen! [weiter]



Abschließend sei noch gesagt, dass es gerade in der Diät-Form sehr viel verschiedene Formen und Möglichkeiten gibt. Zum Beispiel die anabole Diät, die metabole Diät oder Carb-Cycling. Gerade von Carb-Cycling ist Felix Valentino sehr angetan und möchte Euch Carb-Cycling etwas näher vorstellen.

Carb-Cycling

Carb-Cycling bedeutet, dass wir unsere Kohlenhydratzufuhr zyklisch gestalten. Dadurch ist es möglich, abzunehmen ohne Muskulatur zu verlieren. Im Gegenteil, es ist sogar Möglich Muskulatur aufzubauen. Wir zeigen Dir wies geht! Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten Carb-Cycling zu gestalten. Wir werden die 3 Tage Zyklus-Variante von Felix Valentino genauer erklären. Grundsätzlich müsst Ihr wie bei jeder Diät eure Kalorienzahl bestimmen mit der ihr in gewünschter Geschwindigkeit abnehmt (Empfehlenswert ist ein Defizit von ca. 200 Kcal pro Tag). Wir verdeutlichen das Ganze an einem Beispiel.

Felix nimmt z.B bei 3000 Kcal täglich im gewünschten Maße ab. Diese Kalorienzahl von 3000 kcal wird am sogenannten Medium-Carb-Day zugeführt. Die Verteilung der Makronährstoffe ist an allen 3 Tagen gleich. An allen 3 Tagen werden z.B 60 Gramm Fett und 300 Gramm Protein zugeführt! Die restlichen Kalorien um auf die gewünschten 3000 Kcal werden durch Kohlenhydrate ergänzt. An den anderen beiden Tagen (dem High- und Low-Carb Day) wird jetzt nur an der Kohlenhydratschraube gedreht um den gewünschten Effekt des Fettverbrennens zu erzielen! Am High-Carb-Day werden nun 3750 Kalorien zugeführt (60 Gramm Fett, 300 g Eiweiß, Rest durch Kohlenhydrate) und am Low-Carb-Day werden dafür nur 2250 Kcal zugeführt. Wie Ihr bereits erahnt gleichen sich der Low und High Carb Day aus und Ihr esst im Durchschnitt an allen 3 Tagen 3000 kcal. Jetzt fragen sich sicher einige wieso man nicht einfach jeden Tag 3000 kcal zu sich nehmen sollte.

Vorteile des Carb-Cyclings

Mit einer zyklischen Kohlenhydratzufuhr bringst du deinen Stoffwechel auf Hochtouren, da dein Körper sich nicht an eine konstante Kohlenhydratzufuhr anpassen kann. Gerade durch die Reihenfolge der Tage (High-->Low-->Middle) wird der Stoffwechel auf Hochtouren gebracht. Nach einem kohlenhydratreichen High-Carb-Day bringt Dein Körper den Stoffwechsel auf Touren aber genau dann folgt schon wieder ein harter Low-Carbday und euer Körper verbrennt so mehr Körperfett! Ihr trickst euren Körper somit in gewisser Weise auf natürliche Weise aus. Außerdem kannst du so an kohlenhydratreichen Tagen neue Kraft tanken und im Training Vollgas geben. Felix Valentino wird demnächst ein Video über seine Vorbereitung und Carb-Cycling auf dem ShapeYOU Kanal hochladen und Euch mehr Informationen zur Verfügung stellen!

Jeff Seid - IRONLOVE
To top
ShapeYOU Clothing