Finde Deinen Plan
Your order can be sent today!
::


MUSCLE COMMANDER: SUPPLEMENTIERUNG BASICS

Der Erfolg des Muscle Commanders steht auf drei Säulen: Training, Ernährung und Supplementierung.
Entscheidend für das Erreichen Deiner Ziele ist für Dich somit eine abgestimmte Kombination aus effektivem Training, typgerechter Ernährung und den richtigen Supplementen.
Daniel Gilder unterstüzt Dich hierbei bei allen Aspekten als Dein persönlicher Muscle Commander.



Daniel Gildner über ausgewogene Ernährung und Supplementierung

Neben dem richtigen Training und der ausgewogenen Ernährung gibt es noch einen weiteren Faktor um seine sportlichen Ziele zu erreichen - die Supplementierung. Ab einem bestimmten Trainingszustand ist es nur noch schwer möglich deinen Körper allein über die Nahrung mit den benötigten Nährstoffen für maximales Muskelwachstum zu versorgen. Vor allem während der Arbeit, der Schule oder dem Studium ist es umso schwerer den Körper kontinuierlich mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Diese Versorgungslücken kannst du am besten mit Supplementen füllen.

Innerhalb der nächsten Wochen werde ich dir eine Menge über Sportlernahrung erzählen. Dieses Wissen wird dir helfen deine Trainingsziele zu erreichen.

Die Basis eines jeden Supplemente-Plans werde ich dir jetzt vorstellen. Sie besteht aus Whey-Protein, Casein-Protein, Aminosäuren, Creatin und Glutamin. Warum gerade diese Sportlernahrung bei keinem Kraftsportler fehlen sollte, werde ich im Folgenden kurz erläutern.

GRUNDLEGENDE SUPPLEMENTE VON DANIEL GILDNER

Whey-Protein

Ein Protein besteht aus mehreren hundert Aminosäuren an einer Kette und sind die Bausteine für neues Muskelgewebe. Whey-Protein (Molkenprotein) im Allgemeinen zeichnet aus, dass es ein leicht resorbierbares Eiweiß ist, wodurch das Muskelgewebe geschützt wird, wenn es direkt nach dem Training eingenommen wird. Whey-Protein beschleunigt somit die körperliche Regeneration nach dem Training, da es die körpereigene Proteinsynthese in kurzer Zeit steil ansteigen lässt.

Casein-Protein

Casein (Milchprotein) wird vom Körper nur sehr langsam verstoffwechselt, welches den entscheidenden Vorteil mit sich bringt, dass es eine langfristige Proteinversorgung gewährleisten kann. Casein-Protein sollte man vor dem Schlafengehen einnehmen, um so seine Muskeln über die Nacht hinweg konstant mit ausreichend Aminosäuren zu versorgen. Dies bietet dem Muskel nachts einen Schutz vor Abbau und optimale Voraussetzungen für starkes Wachstum.

Aminosäuren

Aminosäuren in Kapselform oder als Liquid stellen dem Körper die wichtigsten Aminosäuren sehr schnell zur Verfügung und eignen sich somit ideal als Nahrungsergänzung direkt vor oder nach dem Training. Aminosäuren sind die Bausteine aus denen Proteine entstehen. Sie sind unter anderem für die Bildung von Blut, Hormonen oder Enzymen zuständig. Für Sportler wichtig ist die Wirkung, dass Aminosäuren den Muskelaufbau fördern und zudem die Verwertung der Fettreserven im Körper mobilisieren.

Creatin

Um die Kurzzeitleistung der Muskulatur zu erhöhen und die Maximalkraft der Muskulatur zu steigen ist Creatin die optimale Nahrungsergänzung. Durch die gesteigerte Phospho-Creatin-Konzentration in der Muskulatur wird sozusagen der zelluläre Energieladezustand der Muskeln verbessert und zudem die Menge an ATP erhöht, woraus eine zusätzliche Kraftsteigerung resultiert. In Summe bedeutet dies, dass Creatin alles bietet um sein Trainingsvolumen effektiv steigern zu können.

Glutamin

Glutamin ist die im Protein am meisten vorkommende und eine der wichtigsten Aminosäuren. Es hat die Fähigkeit hat die Erholungsphasen zwischen den Trainingseinheiten zu verkürzen. Dadurch ist intensives Training in kürzeren Zeitabständen möglich. Zusätzlich können durch die Zufuhr von L-Glutamin Übertrainingssymptome, wie das Absinken des Leistungsniveaus oder eine hohe Infektanfälligkeit, vermieden werden.

ShapeYOU Clothing