+49 471 92 92 124 Welche Produkte brauche ich?
Wir beraten Dich gerne!

Kostenloser Versand in Deutschland ab 49€
Finde Deinen Plan
Deine Bestellung kann heute versendet werden!
::
Clash of the Covermodels - Steve Cook, Ryan Terry und Felix Valentino
 

Brusttraining mit Ryan Terry, Steve Cook und Felix Valentino

Ryan Terry, Steve Cook und Felix Valentino legen viel Wert auf das Warmup, das Aufwärmen schützt vor ernsthaften Verletzungen und macht die Gelenke und Muskulatur warm.
Man sollte sein Brusttraining immer variieren und anders gestalten, um seine Muskulatur ständig mit neuen und anderen Reizen zu belasten.


Im Video seht ihr, wie ein solches Training aufgebaut werden kann.

Trainiert wird die Brust mit 5 verschiedenen Übungen:
  1. Schräge Brustpresse: 4 Sätze, 12-14 Wiederholungen
    Ein Fehler den viele Trainierende machen ist, eine falsche oder nicht parallele Griffwahl zur Maschine, die für die Kontraktion entscheidend ist. Mit einem sogenannten Dropset wird nochmal das Letzte aus dem Satz rausgeholt und bis zum Versagen trainiert.
  2. Bankdrücken: 4 Sätze, 12/10/8/6 Wiederholungen
    Wichtig beim Bankdrücken ist es, die Stabilisation auf der Bank zu haben. Die Brust sollte rausgestreckt und die Beine fest auf dem Boden sein. Die Wiederholungen werden von Satz zu Satz reduziert, dafür folgt eine Erhöhung der Gewichte.
  3. Schrägbank Kurzhantel Fliegende: 3 Sätze, 12-14 Wiederholungen
    Wichtig bei dieser Übung ist eine saubere und langsame Kontraktion und so wenig wie möglich die Schulter mit zu belasten.
  4. Fliegende am Kabelzug von unten: 3 Supersätze, 12-14 Wiederholungen
    Am Kabelzug wird die Brust isoliert und gezielt trainiert. Die Übung erfolgt im Wechsel mit dem Butterflygerät, ohne Pause, um die Brustmuskulatur nochmal komplett zu ermüden und den Pump zu erhalten.
  5. Butterfly: 3 Supersätze, 12-14 Wiederholungen

Felix Valentino sagt, man sollte seine Ziele im Kopf haben, genau wissen wo man hin will und wie man dort hinkommt.

Hilfreicher Tipp: Ein Trainingspartner an seiner Seite zu haben ist immer sinnvoll, vor allem beim Brusttraining. Er kann euch helfen auch die letzte Wiederholung erfolgreich zu absolvieren, sodass ihr bis zum Muskelversagen trainieren könnt. Wenn ihr mal alleine sein solltet, legt einen Fokus auf isoliertere Übungen oder sprecht eine fremde Person an, ob sie/er euch helfen kann.

 
ShapeYOU Clothing