Finde Deinen Plan

Mineralien

Mineralien

Was suchst Du genau?
Kategorie
Preis
Eigenschaft
Darreichungsform
Ziel
Geschmack
Hersteller

Mineralstoffe sind wichtige Bausteine des Körpers und haben eine Vielzahl von Funktionen und Aufgaben. Zu ihren diesen gehören unter anderem die Stärkung der Abwehrkräfte und des Immunsystems, eine gute Verwertung von Nährstoffen und damit einen gut funktionierenden Stoffwechsel sowie die Stärkung von Knochen, Zähnen, Muskeln, Nerven und des Bindegewebes.
Sportler haben fast immer einen erhöhten Bedarf an Mineralien. Zum einen werden durch das Schwitzen viele wichtige Nährstoffe ausgeschieden, zum anderen sorgt der erhöhte Stoffwechsel dafür, dass die im Körper  vorhandenen Mineralien schnell verwertet werden. Abgesehen davon können auch durch eine eher einseitige Ernährung oder sehr strenge Diät einen Mineralienmangel hervorrufen. Ein weiterer Faktor kann auch Stress sein, hier werden ebenfalls mehr Mineralien als normal benötigt. Mangelerscheinungen können sich zum Beispiel durch Kärmpfe, Kopfschmerzen oder ein geschwächtes Immunsystem zeigen.

Mehr anzeigen

Artikel 1 bis 24 von 182 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 1 bis 24 von 182 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Calcium und Chrom

Eines der wichtigsten Mineralien ist Kalzium. Es ist zum Beispiel für den Erhalt und Aufbau von gesunden Zähnen unabdingbar und stärkt die Knochen. Ebenso ist Calcium an der Muskelfunktion mitverantwortlich, indem es Reize an Nerven und Muskeln weiterleitet. Darüber hinaus ist es am Energiestoffwechsel und der Verdauung beteiligt. Liegt über längere Zeit ein Calciummangel vor, zieht der Körper diesen Mineralstoff irgendwann aus den Knochen, was zu Knochenkrankheiten wie Osteoporose führen kann. Ein vorübergehender Mangel zeigt sich durch plötzlich häufiger auftretende Muskelkrämpfe.
Kalzium kommt in Milch- und Milchprodukten, Brokkoli, Grünkohl oder Haselnüssen sowie getrockneten Früchten vor. Abgesehen von diesen Produkten kann eine ausreichende Vorsung durch Nahrungsergänzungsmittel sichergestellt werden.
Das Spurenelement Chrom ist nur in geringen Mengen im Körper vorhanden. Chrom ist dafür verantwortlich dass der Stoffwechsel normal funktioniert und Nährstoffe wie Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate gut verwertet werden können. Zusätzlich hilft es den Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Aus diesem Grund ist es neben Diabetikern auch für Sportler von Bedeutung.

 

Eisen und Magnesium

Eisen ist im Körper für den Sauerstofftransport verantwortlich. Es sorgt dafür, dass dieser vom Blut aufgenommen und an die einzelnen Organe und Zellen weitergeleitet werden kann. Darüber hinaus ist dieses Spurenelement an vielen weiteren Funktionen beteiligt, zum Beispiel unterstützt es die Blutbildung und das Immunsystem, spielt eine Rolle im Energiestoffwechsel und ist Bestandteil von Muskeln und Blut. Genau wie auch bei anderen Mineralien und Spurenelementen können Sportler einen erhöhten Bedarf an Eisen haben. Allerdings sollte Eisen als Nahrungsergänzungsmittel mit Bedacht eingenommen werden, da eine zu Hohe Menge zu Vergiftungserscheinungen führen kann.
Magensium ist wahrscheinlich den meisten Sportlern gut bekannt, denn ein Mangel an diesem Mineralstoff zeigt sich oft durch unangenehme Wadenkrämpfe nach oder manchmal auch schon während des Trainings. Es unterstützt aber nicht nur die Muskelfunktion, sondern ist auch am Stoffwechsel, den Aufbau von Knochen und Muskeln und ist an der Entgiftung des Körpers beteiligt. Zusätzlich ist Magnesium für die Regulation von Kalium und Calcium verantwortlich. Neben Sportlern haben besonders kranke und stressgeplagte Personen einen erhöhten Bedarf.

 

Zink und Selen

Zink spielt eine wichtige Rolle im menschlichen Körper. Es ist an der Verwertung von Nährstoffen wie Proteinen, Fett oder Kohlenhydraten sowie vielen weiteren Stoffwechselprozessen beteiligt. Da es nicht vom Körper gespeichert werden kann, muss es täglich über die Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel an Zink kann sich zum Beispiel durch ein geschwächtes Immunsystem, Blutarmut oder brüchige Nägel zeigen.
Das Spurenelement Selen ist besonders wichtig für Sportler, da bei einer unzureichenden Versorgung die Leistungsfähigkeit abnimmt. Da die Selenkonzentration in vielen Nahrungsmitteln sehr gering ist, ist es nur schwer möglich den Bedarf über die Nahrung zu decken. Selen ist am Schilddrüsenstoffwechsel und der Entgiftung des Körpers beteiligt.

 

Mineral-Komplex

Wer nicht nur den Bedarf an einem Mineralstoff oder Spurenelement allein decken möchte oder ungern mehrere Tabletten einnehmen möchte, kann auch auf praktische Mineral-Komplex-Produkte zurückgreifen. Hier gibt es eine große Auswahl und die unterschiedlichsten Zusammenstellungen, die wichtigsten Mineralstoffe enthalten aber alle. Egal ob Calcium, Zink oder ein Kombi-Produkt, in unserem ShapeYOU-Shop findest Du eine große Auswahl. Auch bei der Einnahme kannst Du zwischen Pulver, Tabletten, Kapseln und flüssiger Form wählen.

ShapeYOU Clothing