+49 471 92 92 124 Welche Produkte brauche ich?
Wir beraten Dich gerne!

Finde Deinen Plan
Deine Bestellung kann heute versendet werden!
::
Alles über die richtige Ernährung
 
 

Die Ernährung als Basis für sportlichen Erfolg

Um körperlich fitter zu werden, reicht regelmäßiges Trainieren allein nicht aus. Eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung ist unvermeidlich, wenn man seine Ausdauer und Beweglichkeit steigern möchte. Die Nahrung gibt Kraft, Energie sowie Vitamine und ist damit Grundvoraussetzung für die sportliche Leistungsfähigkeit.

Steigerung der Leistung

Es gibt verschiedene Aspekte, die die Leistung eines Sportlers beeinflussen. Erst einmal natürlich die Effektivität des Trainings selbst, aber auch bestimmte vererbte Grundvoraussetzungen spielen eine Rolle. Nicht zu vergessen ist aber die Ernährung, die die Leistungsfähigkeit eindeutig steigern kann. Ein gesunder Sportler kann größere Erfolge erzielen. Es ist jedoch wichtig, sich nicht nur im Zusammenhang mit dem Training ausgewogen zu ernähren. Erst die Regelmäßigkeit führt zu einem gesunden Körper und Gewicht. Doch gerade professionelle Sportler können es meistens nicht schaffen, alle benötigten Stoffe mit der Nahrung aufzunehmen. Daher gibt es Nahrungsergänzungsmittel, welche dem Sportler die Aufnahme vereinfachen.

Gesunde Ernährung nach Plan

Um überhaupt Leistung erzielen zu können, müssen jedem Körper Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate, verschiedene Mineralstoffe und Vitamine zugeführt werden. Außerdem ist es ganz wichtig, genug Wasser zu trinken. Jeder Ernährungsplan sollte also die genannten Stoffe enthalten. Sportler sollten vor allem darauf achten, genug Eiweiß zu sich zu nehmen, da ohne diesen Stoff kein Aufbau der Muskulatur möglich ist. Kohlenhydrate bringen Kraft, Fette dienen als zusätzliche Energiereserven. Der Eiweiß Anteil der Ernährung sollte etwa 10-15% betragen, man empfiehlt etwa 55-60% Kohlenhydrate und 30% Fett. Gesund sind Lebensmittel, die Getreide enthalten, da dieses Lieferant von Kohlenhydraten, Eiweißen, Vitaminen und Ballaststoffen ist. So ist beispielsweise ein Vollkornbrot mit Quark oder Frischkäse eine gesunde Zwischenmahlzeit. Aber auch ein Salat mit Nüssen oder Nudeln mit Fisch und Gemüse sind sehr gesund. Wichtig ist: wer Muskeln aufbauen will, muss mehr Kalorien zu sich nehmen, als er eigentlich verbraucht. Der Kalorienbedarf ist individuell verschieden und abhängig von Größe, Geschlecht und Gewicht. Im Internet findet man Tabellen, die den persönlichen Kalorienbedarf ausrechnen können.

Iss morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler – so lautet ein altes Sprichwort.

Wer den Muskelaufbau fördern will, sollte alle zwei bis drei Stunden eine kleine und gesunde Mahlzeit zu sich nehmen, sodass der Körper ständig mit Energie versorgt ist. Eine Faustregel besagt: Trainiere niemals auf leeren Magen. Daher sollte man darauf achten vor und nach dem Training eine Kleinigkeit zu essen, damit der Körper genügend Energie und Proteine für den Muskelaufbau hat.

 
 
To top
ShapeYOU Clothing