Im Herbst neue sportliche Wege einschlagen

Bei einem Blick aus dem Fenster merkt man, dass das Ende des Sommers naht und langsam aber sicher der Herbst Einzug erhält. Die Tage werden kürzer und auch das Wetter zeigt sich nicht mehr von seiner besten Seite. Doch dies sollte nicht als Ausrede dienen, um weniger Sport zu treiben. Für viele Sportler haben Outdoor-Sportaktivitäten im Herbst einen ganz besonderen Reiz. Wenn man den ganzen Tag im Büro oder der Wohnung bei trockener Heizungsluft sitzt, sind Sporteinheiten an der frischen Luft eine wahre Wohltat für den Körper, zudem wird das Immunsystem gestärkt. Continue reading

Kategorie Training | Schlagwort , , | Kommentar hinterlassen

Gezielter Muskelaufbau im Schwimmbecken

Es gibt nur wenige Sportarten, die sowohl einen positiven Effekt auf die Ausdauerleistung haben als auch fast alle Muskelgruppen im Körper trainieren. Neben Joggen ist vor allem Schwimmen eine dieser effektiven Allroundsportarten. Nicht nur Arme und Beine, sondern auch die Muskeln im gesamten Rumpf werden beansprucht. Deshalb ist Schwimmen nicht nur als Ergänzung zum herkömmlichen Krafttraining zu empfehlen, sondern kann dieses bei richtiger Planung in gewissen Maßen auch komplett ersetzen. Für Kraftsportler, die ein wenig Abwechslung in ihrem Trainingsplan einbauen wollen, ist der Schwimmsport vielleicht die gesuchte Alternative. Unablässig für den Muskelaufbau sind effektive Trainingseinheiten. Eine hohe Intensität und maximaler Krafteinsatz, z.B. durch 60-Sekunden-Sprints, tragen zur Stärkung der Muskulatur bei. Ebenso wie bei anderen Sportarten ist Abwechslung wichtig, damit die Muskeln durch neue Reize stimuliert werden. Continue reading

Kategorie Ausdauer, Kraft / Muskelaufbau | Schlagwort , , | Kommentar hinterlassen

Trinksysteme für Läufer

Auch, wenn der Sommer lange auf sich warten lassen hat, ist er nun endlich da. Die Vögel zwitschern, die Blumen blühen. Da läuft man doch am liebsten draußen in der Natur und nicht in einem verglasten Fitnessstudio, wo man die Pflanzen nur bewundern und nicht riechen kann. Continue reading

Kategorie Ausdauer | Schlagwort , , | Kommentar hinterlassen

Leckere Protein Shakes für den Sommer

Ob auf der Hantelbank oder im nächstgelegenen Park beim Ausdauerlauf: Sport ist an heißen Sommertagen ganz schön schweißtreibend. Vor und nach solchen Belastungen ist es umso wichtiger, dem Köper wichtige Nährstoffe zuzuführen. Viele Kraftsportler setzen bei ihrer Ernährung auf eine erhöhte Zufuhr von Eiweiß, um ihren Muskelaufbau zu unterstützen. Magerquark & Co kann auf Dauer aber ganz schön eintönig werden. Continue reading

Kategorie Gesundheit / Wellness, Sporternährung | Schlagwort , , | Kommentar hinterlassen

Fitnessstudios für Frauen

Für Frauen zählt bei der Wahl ihres Fitnessstudios oft der Wohlfühlfaktor. Die meisten können nicht viel damit anfangen, ein paar mal in der Woche ins Fitnessstudio zu gehen und wahllos von Gerät zu Gerät zu pendeln und sich abzumühen. Das haben mittlerweile viele erkannt und deshalb findet man in allen großen Städten Angebote, die sich explizit nur an Frauen richten. Continue reading

Kategorie Ausdauer, Training | Schlagwort , | 1 Kommentar

Gesund ernähren und dabei Spaß haben

Heute möchte ich an einem kleinen Projekt teilnehmen. Ich trolle mich schon seit Längerem auf einer Seite namens Webmasterfriday herum. Dort werden jede Woche Themen veröffentlicht an denen sich Blogger beteiligen können. Es geht einfach darum, in der Gruppe an einem Thema zu arbeiten und zu einem bestimmten Überbegriff einen Blogbeitrag zu verfassen.
Thema heute ist: Was ist dein Lieblingsessen? Und wenn das kein Thema für uns ist, dann weiß ich auch nicht.

Gesund und lecker

Zu meinen generellen Lieblingsspeisen gehört Fisch. In allen Formen, Farben und Größen kann ich mich für Fischgerichte begeistern. Schließlich handelt es sich hierbei um eine fettreduzierte Kost, wenn man einmal von geräuchertem Aal absieht und geschmacklich variieren die Fische so, dass man praktisch jeden Tag zu Fisch greifen kann. – Zumindest, wenn es nach mir ginge. Denn jeder Fisch hat ganz unterschiedliche Eigenschaften, die gerade für den Muskelaufbau und die Gewichtsreduzierung eine „gewichtige“ Bedeutung haben können.

Jedem Fisch seine Besonderheit

Da ich es hier nicht übertreiben möchte, gehe ich einfach mal auf meine drei liebsten Sorten ein. Denn Dorsch bzw. Kabeljau, Wolfsbarsch und Makrele sind in ihrer jeweiligen Eigenschaft genau das richtige für jeden, der seinem Körper etwas Gutes tun möchte.

Wolfsbarsch ist die richtige Wahl, wenn es mit der Bikini-Figur noch nicht so ganz klappen möchte. Dieser weiße Fisch hat nur sehr wenige Kalorien (auf 100 Gramm kommen nur etwas über 100 kcal) und besitzt einen sehr geringen Fettanteil generell. Vorausgesetzt, man achtet beim Kochen auf eine angemessene, fettarme Ernährung. Am besten bereitet man den Wolfsbarsch daher im Ganzen zu und gibt nur sehr wenig Fett in die Pfanne und Salz an den Fisch. Für Ofen oder, falls es tatsächlich einmal wärmer wird, für den Grill bietet sich der Wolfsbarsch ebenfalls an. Einfach Fischzangen und etwas Thymian parat haben und schon lässt sich innerhalb kürzester Zeit ein gesundes, fettreduziertes Gericht kochen.

Dorsch, der nebenbei die jüngere Variante vom Kabeljau ist, gehört zu den wichtigsten Speisefischen weltweit. Je nach Land gibt es ihn dann in der ungesunden Fassung als Fish and Chips sowie Fischstäbchen oder als Stockfisch bzw. Bacalhau.
Kabeljau hat einen wahnsinnig hohen Anteil an Proteinen. Er sollte daher gerade in der Phase des Muskelaufbaus und zur Regeneration gegessen werden. In der Saisonvorbereitung und nach einem besonders anstrengenden Training gibt es daher bei mir Dorsch. Der Fisch kommt dann bei mir (als TK-Variante oder frisch) in ein Backpapier. Mit Rohkost, wie Möhren, Fenchel oder Tomaten wickel ich den Fisch in Backpapier ein, zweckentfremde meinen Papiertacker für die Kanten und schiebe alles bei etwa 150 Grad für 10 bis 15 Minuten in den Ofen. Je nach Gemüse schmeckt das Gericht immer anders, aber immer grandios gut.

Die guten alten Makrelen sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Diese ungesättigten Verbindungen können, wie sicherlich allen hier bekannt, nicht vom Körper hergestellt werden und sind dennoch lebensnotwendig. Lachs, Sardellen und Aale sind ebenfalls Träger dieser langkettigen Fettsäuren. Makrelen und Omega-3-Fettsäure haltige Lebensmittel beugen Arterienverkalkungen vor und stärken das Herz. – Sicherlich etwas, dass im Leistungssport niemals vernachlässigt werden sollte.

Mehr als nur Eiweißlieferant

Ich hoffe, dass ich nicht nur meine Vorliebe für Fisch, sondern auch mein Faible für gesunde Ernährung deutlich machen konnte. Gesundheit und Wellness benötigen eine umfassende Grundlage und nur durch gesunde Ernährung kann alles aus dem Körper herausgeholt werden, was tatsächlich in ihm steckt. Daher freut es mich, dass mir der Webmasterfriday nun auch endlich einmal die Ausrede gegeben hat, die ich brauchte um hier im Blog über meine Lieblingsspeise sprechen zu können. Immerhin sollte eine gesunde Grundernährung für jeden Sportler selbstverständlich sein.

Kategorie Sporternährung | Schlagwort , , , | Kommentar hinterlassen

Fit mit dem Vierbeiner

Regelmäßiges Training und eine ausgewogene Ernährung sind nicht nur für den Menschen wichtig, um ihn fit und gesund zu halten. Auch sein bester Freund, der Hund braucht genügend Bewegung und das am besten täglich, und gesundes Hundefutter. So bleibt er nicht nur gesund, sondern kann auch seinen Bewegungsdrang ausleben. Lange Spaziergänge, bei denen der Vierbeiner von der Leine gelassen wird, bieten ihm den Auslauf, den er benötigt. Um einen Hund richtig zu fordern, ist allerdings je nach Rasse etwas mehr Aufwand gefragt, der auch den Hundebesitzer sportlich herausfordert. Continue reading

Kategorie Sport & Fitness | Schlagwort , , | Kommentar hinterlassen

The Blind Side des gestrigen Super Bowls XLVII

Der Super Bowl 2013 ist Geschichte und der neue Sieger, die Baltimore Ravens, steht fest. Aufmerksame Leser meines ersten Beitrags zum Endspiel um die Vince Lombardi Trophy wussten ja seit Freitag, dass ich natürlich auch das Spiel selbst Revue passieren lassen würde. Hier kommt daher nun mein offizieller Rückblick zum Super Bowl XLVII.

Wer hat die Chicken Wings?

Gut Ding will Weile haben. Und um den Super Bowl trotz nachtschlafender Zeit genießen zu können, müssen in der Vorbereitung ja einige Überlegungen getroffen werden. In meinem, bzw. im Fall meiner Feierlichkeiten hieß dies immerhin auch Essen und Getränke zu besorgen. Alle Anschaffungen (vom roten XXL Plastikbecher über Chicken Wings und 3 Sorten Popcorn) wurden daher Samstag mit größter Sorgfalt getätigt. Schließlich sollte man ja auch zu so einem Ereignis etwas sündigen. Und wenn man sich schon die Nacht um die Ohren schlägt, dann darf ja auch die nötige Grundlage nicht fehlen. Continue reading

Kategorie Allgemein | Schlagwort , , | 1 Kommentar

Pilze – Multifunktionstalente und Superfood

Für fast jeden Geschmack ist ein Pilz gewachsen. Ihre Aromen reichen von hühnchen- und knoblauchartig, über nussig, scharf, buttrig bis hin zu zitronenähnlich. Daraus ergibt sich eine Fülle an Möglichkeiten, wie Sie Pilze in der Küche als Nahrungsmittel verwenden können.
Doch sind Pilze nicht nur aufgrund ihres Geschmacks überaus bereichernde Zutaten für Gerichte. Im asiatischen Raum – vor allem in China und Japan – werden Pilze seit Jahrtausenden als heilkräftige Pflanzen angesehen. Continue reading

Kategorie Allgemein | Schlagwort , | Kommentar hinterlassen

Die richtige Ernährung für Campingtouren – Tipps

Entgegen einer weitverbreiteten Meinung muss die Ernährung bei Campingtouren nicht allein aus Tütensuppen und Konservenkost bestehen. Es gibt sehr viele Nahrungsmittel, die Sie ohne Kühlung oder sonstige Art der Konservierung auf Ihren Touren mitführen können. Folglich kann Campingernährung wohlschmeckend und gesund sein.

Empfehlungen für die Campingküche

Es gibt zahllose Obstsorten und Gemüsearten, die ohne Kühlschrank lange haltbar sind und Sie mit Vitaminen versorgen. Außerdem können Sie einige Lebensmittel mit einfachen Mitteln noch länger aufbewahren. So bleiben zum Beispiel Karotten länger frisch, wenn Sie sie mit Erde bedecken oder einige Zentimeter tief eingraben. Außerdem sollten Kartoffeln bei jeder Campingtour dabei sein, da sie lange haltbar sind und viele Kohlenhydrate enthalten, die Sie mit Energie versorgen. In der Glut des Lagerfeuers gegart sind sie ein Genuss der besonderen Art. Auch Haferflocken sind reich an Kohlehydraten und über Monate haltbar. Darüber hinaus können Sie Mehl mitnehmen und sich unterwegs frisches Brot backen. Continue reading

Kategorie Allgemein | Schlagwort , , | Kommentar hinterlassen