+49 471 92 92 124 Welche Produkte brauche ich?
Wir beraten Dich gerne!

Kostenloser Versand in Deutschland ab 49€
Finde Deinen Plan
Deine Bestellung kann heute versendet werden!
::
 
 
 

Alles über Markus Rühl: Training + Ernährung + Motivation

Fakten über Markus Rühl

NAME

Markus Rühl

GEBOREN

22. Februar 1972 in Darmstadt

GRÖßE

1,77 m

GEWICHT

Gewicht Off-Season: 143 kg- 146 kg
Gewicht Wettkampf: 124-128 kg


Markus Rühl Training

TÄTIGKEIT NEBEN DEM SPORT

Ich bin ja gelernter Kfz-Mechaniker und Bürokaufmann – aber seitdem ich 26 Jahre alt bin dreht sich bei mir im Leben alles nur noch ums Bodybuilding. Damals bin ich Profi der IFBB geworden und meine Karriere kam so richtig in Rollen. Meine wenige freie Zeit, die ich neben der Profisport-Karriere hatte, habe ich mit meiner Familie und meinen Freunden verbracht.

Auch wenn ich heutzutage vom Profi-Bodybuilding zurückgetreten bin, bin ich dem Sport bis heute treu geblieben. Ich betreibe ein eigenes Fitness-Studio in Darmstadt und bin auch immer auf vielen Veranstaltungen, wie der FIBO usw. anzutreffen.

WAS HAT DICH ZUM BODYBUILDING GEBRACHT?

In meiner Jugend war ich ein Fußballer, aber dann hatte ich mir mein rechtes Knie verletzt: Meniskus, Kreuzband und Innenband. Ich habe mich damals nicht operieren lassen. Der Arzt sagte zu mir, ich solle meine Muskulatur stärken um mein Kniegelenk zu stabilisieren: also ging ich in Fitness-Studio. Ich war damals 19 Jahren alt und hatte eigentlich keine Ambitionen einmal ein Profi Bodybuilder zu werden.

Aber es kommt ja bekanntermaßen immer anders als man denkt. Der Trainingsfleiß hat mich also gepackt und 1995 stand ich erstmal auf der Bodybuilding Bühne. 1997 wurde ich dann schließlich Profi, nachdem ich die Deutsche Meisterschaft gewonnen hatte.

WAS IST DEIN GRÖßTEN SPORTLICHER ERFOLG?

Das Highlight war für mich immer Mr. Olympia. 1999 habe ich mich erstmals für diesen Wettkampf in Las Vegas qualifizieren können. Das alleine war schon ein riesiger Erfolg für mich. Ich konnte mich mit den weltweit besten Bodybuildern messen. Leider konnte ich mich damals nicht in den Top 10 platzieren. Im darauffolgenden Jahr lief war ich besser in Form und wurde mit dem 7. Platz belohnt, wobei ich nicht ganz zufrieden war. Wenn es um meine größten Erfolge geht, darf ich natürlich nicht die Arnold Classics 2003 vergessen, wo ich den 3. Rang belegt habe. Ich würde sagen, dass das der Zeitpunkt war als ich mich in der Bodybuilding-Elite etablieren könnte. Bei Mr. Olympia im gleichen Jahr konnte ich aufgrund einer Verletzung leider nicht teilnehmen. Aber 2004 war ich dann wieder voll am Start und habe mein bestes Resultat bei Mr. Olympia erreichen können: 5. Platz.

Leider hat es bei Mr. Olympia nie für eine Podiumsplatzierung gereicht, aber alles in allem bin ich sehr sehr stolz auf meine Karriere.

Markus Rühl Ernährung

WIE SIEHT DEINE ERNÄHRUNG AUS?

Ich lege viel Wert auf eine regelmäßige und gesunde Zufuhr von ausreichend Lebensmittel. Meine Ernährung beinhaltet hauptsächlich Hähnchenbrust, Reis, Reiswaffeln, Bananen, Pflaumen, Haferflocken, Kartoffeln, Broccoli, Nüsse und vieles mehr.

Markus Rühl Supplementierung

WAS SIND DEINE TOP SUPPLEMENTS?

Neben einer ausreichenden Protein Zufuhr (https://www.shape-you.de/all-stars-100-whey-protein-500g-beutel.html) nehme ich sinnvolle Supplemente zu mir, um meine sportlichen Erfolge zu unterstützen. Meine fünf Top Supplements sind:

  1. BCAA’s
  2. Glutamin
  3. Vitargo
  4. Arginin
  5. Creatin

So sehen meine fünf nötigsten Supplemente aus. Man sollte aber nicht vergessen, dass Ernährung die wichtigste Komponente ist.

Merke: Wenn die Ernährung nicht richtig stimmt, bringt das beste Supplement nichts.

Ein „nice-to-have“-Supplement ist eindeutig der Booster Raw Intensity (https://www.shape-you.de/all-stars-raw-intensity-2.html). Diesen benutze ich gerne, wenn ich einen stressigen Arbeitstag hinter mir habe oder mich aus anderen Gründen etwas müde fühle.

Markus Rühl Motivation

WAS MOTIVIERT DICH?

Meine Freunde, meine Familie und meine Fans waren meine ganze Karriere lang eine super Unterstützung – dafür möchte ich mich an dieser Stelle noch mal bei allen bedanken, die mich begleitet haben.

WAS SIND DEINE TIPPS FÜR EINEN SPORTLICHEN KÖRPER?

  1. Train hard – feel good!
  2. Hartes Training!
  3. Gute Ernährung!
  4. Richtige Supplementierung!


ShapeYOU Caps


Markus Rühl Live erleben

Ryan Terry & Markus Rühl Interview

Ryan Terry & Markus Rühl Interview

Der IFBB Mens Physique Champion Ryan Terry sowie die Bodybuilding Legende Markus Rühl geben ein gemeinsames Interview...

Ryan Terry & Markus Rühl Interview

Time to Talk- Meet and Greet

Summer Meet and Greet - Live Veranstaltung 22.08.2015

Am 22.08.2015 wurde gefeiert! Bekannte Vertreter der Fitness Szene und Freunde von ShapeYOU trafen sich im Bremer ShapeYOU Shop...

Mehr



Trainings- und Ernährungsseminar mit Markus Rühl

Einer der bekanntesten Athleten Deutschlands Markus Rühl hält beim ShapeYOU & Friends Sommerfest 2013 ein Trainings- und Ernährungsseminar…

Mehr

 
 
 
ShapeYOU Clothing