+49 471 92 92 124 Welche Produkte brauche ich?
Wir beraten Dich gerne!

Kostenloser Versand in Deutschland ab 49€
Finde Deinen Plan
Deine Bestellung kann heute versendet werden!
::

Alles über Markus Hoppe: Training + Ernährung + Motivation

Fakten über Markus Hoppe

NAME

Markus Hoppe

GEBOREN

30.10.1983 in Freiburg

GRÖßE

1,80 m

GEWICHT

WK-Gewicht:118kg
Off-Season: 130kg


Markus Hoppe Training

TÄTIGKEIT NEBEN DEM SPORT

Ich habe kaum Zeit um groß irgendwelchen Hobbys nachzugehen. Ich bin einer von den großen schweren Jungs… um dabei Form und Fitness in einen Einklang zu bringen muss man ziemlich viel Zeit investieren.

Aber ohne Familie und Freunde geht bei mir natürlich nichts. Für meine Liebsten versuche ich mir immer viel Zeit zu nehmen, was leider manchmal ziemlich schwer fällt.

WAS HAT DICH ZUM BODYBUILDING GEBRACHT?

Mit 18 Jahren war ich zum ersten Mal im Fitnessstudio. Der Jahresbeitrag kostet ja ne Menge, also bin ich auch viel trainieren gegangen, um mein Investment zu nutzen. Ich habe schnell gemerkt, dass ich ein gewisses Talent habe und schnell wurde der Sport zur Sucht. Durch einige Kontakte, die ich knüpfen konnte, kam ich dann richtig rein in die Bodybuilding-Szene. 2004 stand ich zum ersten Mal auf der Bühne (Baden- Württembergische Meisterschaft bei den Junioren) – das kann man also quasi so als den Startschuss meiner Karriere bezeichnen.

WAS IST DEIN GRÖßTEN SPORTLICHER ERFOLG?

Auf deutschen Bühnen habe ich so ziemlich alles gewonnen, was es zu holen gibt.

2005 Deutsche Meisterschaft, Juniorenklasse - 1. Platz.

2011 internationale deutsche Meisterschaft IFBB – 1. Platz.

Der Gesamtsieg wurde mir an dem Abend aber leider nicht zugesprochen. Mit dem Gesamtsieg hätte ich die IFBB Pro Card gewonnen – das ist und war immer mein großer Traum. Ich gebe bei jedem Training immer Vollgas, um dieses Ziel zu erreichen.

Meinen ersten internationalen Wettkampf hatte ich im letzten Jahr (2012). In dem Jahr habe ich meinen Fokus auf die Arnold Classic Europe gelegt – mit dem 5. Platz habe ich ein ordentliches Ergebnis erzielt. Auch in diesem Jahr (2013) bin ich wieder bei den Arnold Classic Europe angetreten, leider lief es dort alles ziemlich blöd und ich habe nicht das gewünschte Ergebnis erreicht. Ende diesen Jahres stand ich auch noch in Athen auf der Bühne beim Ben Weider Diamond Cup – der Wettkampf lief echt ganz gut und ich habe in meiner Klasse die Silbermedaille geholt. Aber mein großes Traum: die IFBB Pro Card steht noch aus… ich werde im nächsten Jahr wieder kommen und mir meinen verdienten Lohn für die viele Arbeit noch abholen…

MARKUS HOPPE TRAININGSSPLIT

Montag:
Brust

Dienstag:
Beine

Mittwoch:
Bizeps und Trizeps

Donnerstag:
Schultern

Freitag:
Rücken

Samstag:
Bauch und leicht Brust

Sonntag:
Frei

Markus Hoppe Ernährung

WIE SIEHT DEINE ERNÄHRUNG AUS?

Eines meiner Lieblingsmahlzeiten (gesund) sind Reis mit Rinderhack und Zwiebeln.

Markus Hoppe Supplementierung

WAS SIND DEINE TOP SUPPLEMENTS?

  1. Whey Protein
  2. BCAAS
  3. Glutamin
  4. Booster

Markus Hoppe Motivation

WAS MOTIVIERT DICH?

Ich liebe diesen Sport, er hat mich zu einem besseren Menschen gemacht. Ich lernte, was harte Arbeit und Disziplin bedeutet. Ich kann mir ein Leben ohne Bodybuilding nur schwer vorstellen und diese Leidenschaft treibt mich an. Ich will zu den Besten gehören und ich werde alles in meiner Macht stehende tun, um das zu erreichen.

WAS SIND DEINE TIPPS FÜR EINEN SPORTLICHEN KÖRPER?

Nach jedem Training, außer am Bein-Tag, mache ich lockeres Cardiotraining, um meine Form zu halten.

  1. Live your dream!
  2. Hard work pays off!
  3. A goal without a plan is just a wish!
Team ShapeYOU Clothing


Markus Hoppe Transformation

To top
ShapeYOU Clothing